Kennzahlen interpretiert

Im modernen Sekretariat, aber auch im Controlling oder Marketing tauchen immer wieder betriebswirtschaftliche Kennziffern auf. Die Begriffe mögen Ihnen geläufig sein.

Aber wissen Sie auch, was sie bedeuten? In der Tabelle geht es darum zu erklären, was sie aussagen.


Schnell-Check: Betriebswirtschaftliche Kennzahlen


Break-even Gewinnschwelle: Wenn genügend Einheiten eines Produktes abgesetzt worden sind, dass die Fixkosten (Entwicklungskosten, Investitionen) vollumfänglich eingespielt sind.
Cashflow Selbst erwirtschafteter Mittelzufluss aus der betrieblichen Tätigkeit eines Unternehmens (Gewinn ohne Abschreibungen und Rückstellungen).
Deckungsbeitrag anteilmäßiger Beitrag, den ein verkauftes Produkt an die Fixkosten beiträgt
EBIT Earnings before Interests and Tax
Unternehmensgewinn vor Abzug der Ertragssteuern und der Verzinsung des Eigenkapitals
Eigenkapitialrendite (Return on Equity = RoE) Gewinn, ausgedrückt in Prozenten des Eigenkapitals
Return on Investment (RoI) Gewinn im Verhältnis zu den Investitionskosten
Umsatzrendite Gewinn, ausgedrückt in Prozent des Umsatzes
Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?