Zellen schnell aufteilen?

Eine Leserin möchte wissen, wie sich in Excel Werte schnell in mehrere Spalten aufteilen lassen.

Das Problem: Beim Export aus einer anderen Software sind die Inhalte mehrerer Felder jeweils in einer Zelle gelandet. Diese Daten müssten nun so organisiert werden, dass auf schnellstem Wege die Spalten wieder erkennbar werden.

Text erneut in Spalten aufteilen

Markieren Sie die Spalte, in der sich die falsch zusammengestellten Texte befinden. Wechseln Sie anschließend in das Register „Daten“. Sie finden dort die Rubrik „Datentools“ und klicken hier auf das Kommando „Text in Spalten“. Excel startet damit einen Assistenten, der Sie durch die nächsten Schritte führt.

Sie müssen sich dort zunächst für die Option „Getrennt“ entscheiden (* Abb. 5).

* Abb. 05: Um Daten in Spalten zu trennen, wählen Sie eines der beiden Grundmuster.

Denn die Werte sind ja nicht durch eine bestimmte Anzahl von Zeichen voneinander unterschieden. Liegt ein solcher Fall vor, nutzen Sie die Option „Feste Breite“. Fahren Sie fort. Im zweiten Schritt definieren Sie jetzt das Zeichen, das als Trenner zwischen den Werten dient. Neben einer Auswahl einer ganzen Reihe von klassischen Zeichen, die meist beim Export aus Datenbanken oder anderen Tabellenkalkulationen genutzt werden, haben Sie dort auch den Platz, um ein eigenes Zeichen einzusetzen. Im Falle unserer Leserin ist dies der Doppelpunkt. Fahren Sie erneut fort (* Abb. 6).

* Abb. 06: Sie dürfen ein individuelles Trennzeichen eintragen.

In diesem letzten Schritt weisen Sie den nun entstehenden Spalten (die Ihnen als Vorschau am unteren Rand angezeigt werden) abschließend noch ein Datenformat zu. Das spart später enorm Zeit, weil Sie unmittelbar mit der weiteren Bearbeitung der Tabelle fortfahren können (* Abb. 7). 

* Abb. 07: Abschließend können Sie ein Datenformat zuweisen.


Praxis-Tipp


Wenn Sie den Assistenten jetzt abschließen, wird die ursprünglich markierte Spalte als Ausgangspunkt für die Aufteilung der Inhalte genutzt. Die darin gespeicherten Daten werden also überschrieben. Wenn Sie das nicht wollen, geben Sie unter Zielbereich einen Teil des Blattes an, der genutzt werden soll. Oder Sie klicken auf den kleinen Schalter am Ende der Zeile, markieren dann mit der Maus die Zellen und kehren zu Excel zurück. In diesem Fall werden die Daten aufgeteilt, die Originale bleiben aber erhalten

Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?