Rund um …: Human Resources

Auch wenn Sie nicht direkt in der HR-Abteilung Ihres Unternehmens arbeiten, haben Sie als Sekretärin oder Assistentin in der Regel verschiedene Aufgaben in Bezug auf das Personal zu erfüllen, z. B.: Stellenanzeigen verfassen, Bewerberunterlagen sichten oder neue MitarbeiterInnen in Empfang nehmen. Damit Sie auch auf Englisch fit sind für Ihre Aufgaben im Bereich „Human Ressources“, haben wir die folgenden Übungen zusammengestellt.

Aber Sie sollen hier natürlich nicht verbissen lernen. Darum gibt es auch etwas zu lachen – schließlich lernt man viel leichter mit Humor.

Exercise: Übersetzen

Was ist „HR“ in einem Unternehmen eigentlich genau? Bitte übersetzen Sie die folgende Definition ins Englische:

„Human Ressources“ ist die Bezeichnung der Funktionsstelle innerhalb einer Organisation, die die gesamte Verantwortung für die Ausführung von Strategien und Regeln/Richtlinien übertragen bekommt, die das Management von Individuen betreffen (das heißt: der Humanressourcen). 

Eine kleine Zusatzfrage: Worin unterscheidet sich HR im Englischen und im Deutschen?

Exercise: Kernaufgaben

Nicht immer laufen HR-Maßnahmen so aus dem Ruder wie im Witz ganz rechts. Gut so, denn sonst bliebe wenig Zeit für die Kernaufgaben. Welche das sind, können Sie hier direkt niederschreiben. Aber bitte auf Englisch! Schlagen Sie die Begriffe, die Sie nur auf Deutsch kennen, einfach nach.

:::::::
:::::::
:::::::
:::::::
::::::: 


Jokebox


Job Description HR
Ironically, given your access to confidential information, you tend to be the biggest gossip within the organization. Possibly the only other person that does less work than marketing, you are unable to return any calls today because you have to get a haircut, have lunch AND then mail a letter. 

Der menschliche Aspekt

Wichtig bei der doch sehr technischen Definition in der ersten Übung ist der Aspekt, dass Mitarbeiter anders als der Begriff vorgibt, nicht nur betriebliche „Ressourcen“ sind, sondern Menschen mit Bedürfnissen und Rechten. Dies alles muss der HR-Manager mit den Zielen des Unternehmens verknüpfen und dabei Motivation erzeugen. 


Exercise: Wortschätze


Können Sie die folgenden deutschen Ausdrücke aus dem Bereich der HR ihren englischen Gegenstücken zuordnen?

Kündigungsschutz                                       rise (AE)/raise (AE)
Einstellungsgespräch                                direct labour (BE)/labor (AE) costs
Personalrat                                                   sickness absence rate
Stellenanzeige                                              remuneration
Bewerberauswahl                                        security of tenure
Fortbildungsnachweis                                 dismiss, fire, discharge
Ausbildung, Lehre                                         works committee, (nur BE: works council)
Gehaltserhöhung                                          overtime, extra hours
direkte Arbeitskosten                                    (hiring) interview
Gehaltsliste                                                     apprenticeship
Krankenstand                                                 payroll
Vergütung                                                         staff council
entlassen                                                         job ad(vertisement)
Überstunden                                                   advanced training certificate
Personalakte                                                   selection of (job) applicants
Betriebsrat                                                       personal/personnel file 


Jokebox


Changed HR policies

Memo 1:
The company is adopting Fridays as Casual Day. Employees are free to dress in the casual attire of their choice.

Memo 2:
Spandex and leather micro-miniskirts are not appropriate attire for Casual Day. Neither are string ties, rodeo belt buckles or moccasins.

Memo 3:
A seminar on how to dress for Casual Day will be held at 4 p.m. Friday in the cafeteria.

Memo 4:
As an outcome of Friday’s seminar, a 14-member Casual Day Task Force has been appointed to prepare guidelines for proper Casual Day dress.

Memo 5:
The Casual Day Task Force has now completed a 30-page manual entitled “Relaxing Dress Without Relaxing Company Standards.” If you have doubts about the appropriateness of an item of clothing, contact your CDTF representative before 7 a.m. on Friday.

Memo 6:
Due to budget cuts in the HR Department we are no longer able to effectively support or manage Casual Day. 


Jokebox


Real job titles

Finish Carpenter
Nail Tech
Molecular Biologist II
Sandwich Artist
Experienced bra fitter 


Exercise: Dos und Don‘ts bei Stellenanzeigen


Stellenanzeigen schreiben, mit dieser Personalaufgabe sieht sich nahezu jede Sekretärin irgendwann konfrontiert. Wissen Sie, was in einer solchen Anzeige gut ankommt und was gar nicht geht? Schauen Sie sich bitte die folgenden „Don‘ts“ an, und formulieren Sie entsprechende „Dos“, einschließlich Begründung (ja, wieder auf Englisch!):

1. Make extensive use of capital letters, italics, different colours (BE)/colors (AE) and fancy fonts.
Do: :::::___
::::::_
because ::::____
::::::_

2. Describe the job without mentioning the candidate. The more readers learn about the job, the better qualified the applicants will be.
Do: :::::___
::::::_
because ::::____
::::::_

3. Your ad should take up at least half a page, so write about the company and the job as extensively as you can.
Do: :::::___
::::::_
because ::::____
::::::_ 

Answer keys exercises:

Übersetzen

Human resources is […] the name of the function within an organization charged with the overall responsibility for implementing strategies and policies relating to the management of individuals (i.e. the human resources). (aus: Wikipedia)
Zusatzfrage: Sprachlich gibt es einen winzigen Unterschied: Im Englischen schreibt man „resource“ mit nur einem „s“, im Deutschen brauchen wir zwei „s“: „Ressourcen“.

Wortschätze

Kündigungsschutz: security of tenure; Einstellungsgespräch: (hiring) interview; Personalrat: staff council; Stellenanzeige: job ad(vertisement); Bewerberauswahl: selection of (job) applicants; Fortbildungsnachweis: advanced training certificate; Ausbildung, Lehre: apprenticeship; Gehaltserhöhung: rise (BE)/raise (AE); direkte Arbeitskosten: direct labour (BE)/labor (AE) costs; Gehaltsliste: payroll; Krankenstand: sickness absence rate; Vergütung: remuneration; entlassen: dismiss, fire, discharge; Überstunden: overtime, extra hours; Personalakte: personal/personnel file; Betriebsrat: works committee, (nur BE:) works council

Kernaufgaben

Hier die wichtigsten Kernaufgaben der meisten HR-Abteilungen: recruitment and selection, workforce personnel data management, employee record-keeping, compensation and employee benefit management, training and development, employee motivation

Dos und Don’ts bei Stellenanzeigen

1. Use ordinary and common letters and fonts. That is, no fancy fonts or letters that are very small or very big; no capital letters or white letters on a black background or the like ? because applicants want to be able to read an ad easily and quickly or they won’t read it at all.
2. Describe your ideal candidates as thoroughly as the job he or she should take on ? because the more the applicants know about the ideal candidate the better they can judge whether they fit in.
3. Keep your ad short and precise ? because too many words and lengthy descriptions are a turn-off for potential applicants. Why should they want to work for a company that cannot even present itself attractively and concisely? 


Vocabulary Box


adopt – hier: einführen
attire – Kleidung, Aufzug
belt buckle – Gürtelschnalle
capital letter – Großbuchstabe
gossip – Klatschtante
italics – Kursivschrift
spandex – Elasthan 

Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?