Falzmarken

Damit Geschäftsbriefe sauber gefaltet und gelocht werden können, werden nach DIN 5008:2011 am linken Blattrand zwei Faltmarken und die Lochmarke gedruckt.

Die Lochmarke bezeichnet jene Stelle an der Längsseite des Papiers, wo Sie den Locher platzieren, um den Brief für eine saubere Ablage präzis zu lochen. Die Abmessung vom oberen Rand beträgt für die Lochmarke 148,5 mm.

Die beiden Faltmarken sind so angeordnet, dass ein Brief passend für den Versand im C 5/6-Couvert in drei Teile gefaltet werden kann. Je nachdem, welche DIN-Form Sie für Ihren Briefaufbau wählen (A oder B), platzieren Sie für Form A die erste Faltmarke bei 105 mm vom oberen Rand und die zweite weitere 105 mm tiefer. Von da bis zum unteren Rand bleiben so 87 mm. Bei der zweiten Variante (Form B) messen Sie umgekehrt: vom oberen Rand bis zur ersten Faltmarke 87 mm, und von dort bis zur zweiten Faltmarke 105 mm. Es bleiben weitere 105 mm bis zum unteren Blattrand.

Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?