Die Assistentin von morgen

Die Sekretaerin von morgen

Liebe Leserin,

in dieser Ausgabe von „Sekretärinnen SERVICE“ wollen wir dem Berufsbild der Assistentin nachspüren. In welche Richtung entwickeln sich die Stellenprofile? – Welches sind die Must-have- Qualifikationen, und mit welchen Zusatzqualifikationen können Sie punkten? Wie schätzen Sie sich selbst ein? – Verdienen Sie, was Sie verdienen? – Wie fit sind Sie für die Zukunft, und wo holen Sie sich Ihr Know-how? – Eine Möglichkeit ist sicher der Assistentinnentag, der dieses Jahr vom 21. bis 23. Mai in München stattfindet. Viel Potenzial liegt auch im eigenen Arbeitsumfeld: Lassen Sie sich von Ihrem Azubi die neueste Handy-App zeigen, die er nutzt. Nehmen Sie sich Zeit, um sich mit neuen Geräten vertraut zu machen. Holen Sie sich Wissen aus dem Internet und tauschen Sie sich regelmäßig quer durch die Abteilung mit Kollegen auch über fachliche Themen und Weiterbildungsmöglichkeiten aus. Wer Fragen stellt, erfährt mehr. Auch in der Firma.

Irene Fischer Farzan,
Herausgeberin und Management-Assistentin

Nach vier Jahren Bank- und über 15 Jahren Sekretariatserfahrung ist unsere Herausgeberin Irene Fischer Farzan heute Assistentin des Teilbereichsleiters eines großen Energiekonzerns.

Sekretärinnen SERVICE Ausgabe 06/2014 (1,23 MB)

  • Effektive Chefentlastung Stellenanzeigen im Vergleich „Sekretärinnen SERVICE“ hat dreißig aktuelle Ausschreibungen von Assistenzstellen auf dem deutschen Stellenmarkt unter die Lupe genommen und die Jobprofile miteinander verglichen. Über die Auswertung berichten wir hier. Was uns zunächst interessierte ,war die Frage, welche … Weiterlesen
  • Selbstmanagement/Karriere Fragen an die „Sekretärin des Jahres 2013“ Wir haben uns mit der „Sekretärin des Jahres 2013“ unterhalten. Was hat RubinaChand richtig gemacht, damit ihr diese Ehre des Büroherstellers Leitzzuteil geworden ist? Der Titel „Sekretärin des Jahres“ wird im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs … Weiterlesen
  • Recht im Office Berufsunfähig – was nun? Der Verlust der Arbeitsfähigkeit ist nicht nur aus zumeist medizinischen Gründen einschneidend, sondern bedroht regelmäßig die Existenz der Betroffenen und führt unweigerlich zu der Frage, wovon der Lebensunterhalt bestritten werden soll. Sie sind gut beraten, … Weiterlesen
  • Office 2013 Anlegen von Adressdatenbanken in Access (Teil 1) Outlook ist sicherlich erste Wahl, wenn es darum geht, die eigenen Kontaktdatenzu verwalten. Allerdings dürfen die gelungene Oberfläche unddie Verknüpfung zwischen seinen Modulen nicht darüber hinwegtäuschen,dass es sich in erster Linie um eine Adressverwaltung handelt. … Weiterlesen
  • Word Löschen Sie vertrauliche Informationen aus Word In jedem Word-Dokument können Informationen gespeichert sein, die Siebei der Weitergabe der Datei besser nicht veröffentlichen. Lesen Sie in diesemArtikel, wie Sie solche Informationen entfernen.In einem Word-Dokument sind unter Umständen viele Informationen vorhanden, die etwa … Weiterlesen
  • Outlook 2013 E-Mails rasch abarbeiten Die schnelle Bewältigung der elektronischen Post ist von wichtiger Bedeutung.In der aktuellen Outlook-Version hat Microsoft eine Funktion eingebaut,mit der Sie schneller Nachrichten ablegen können.In der Leiste „Start“ der aktuellen Version von Outlook ist der eigene … Weiterlesen
  • Word 2013 Eigene Shortcuts erstellen Mittels der Tastatur eine Funktion auszulösen geht immer schneller, als erstzur Maus zu greifen und ein Icon anzuklicken oder sich durch Menüs zu hangeln.Lesen Sie, wie Sie in Word 2013 die Tastenkürzel anpassen.Keine Frage: Die … Weiterlesen
  • Business English English Business Phrases and their Meanings (I) Jede Sprache der Welt besitzt eine bunte Vielfalt von „organisch entstandenen“ Redewendungen mit mal älterer, mal neuerer Herkunft. Die angloamerikanische Geschäftssprache ist in dieser Hinsicht eine wahre Schatztruhe, die sich im Zeichen der Globalisierung ständig … Weiterlesen
  • Nachgefragt Offene-Punkte-Liste Eine Leserin fragt: Mein neuer Chef hätte gerne eine sogenannte „Offene- Punkte-Liste“. Es sollte eine Excel-Liste sein, in der Aufgaben von verschiedenen Projekten notiert werden: welches Projekt, welche Aufgabe, wer ist dafür zuständig, bis wann … Weiterlesen
  • Stil & Etikette Gediegen dinieren „Buhh, war das anstrengend“, meint der Vorgesetzte, als er vom gemeinsamen Mittagessen zurückkommt. „Der eine labert ohne Punkt und Komma, beim anderen kommt kaum ein Wort über die Lippen…“, sichtlich erschöpft von der Verbal-Jonglage, bittet … Weiterlesen
  • Office Trends Verdiene ich genug? Es gab Leserinnen unter Ihnen, die auf unseren Artikel „Wie viel verdienen Sie?“ in der Februar-Ausgabe enttäuscht reagierten. Mit der Aussage, das Gehalt sei Verhandlungssache, ist tatsächlich niemandem weitergeholfen. Bestimmt hätten Sie gerne erfahren, wo … Weiterlesen
  • Gedanken zum Schluss Erfolg Liebe Leserin,was bedeutet Erfolg für Sie? – Es gibt Menschen, die für einen Augenblick des Erfolgs die Qualität ihres ganzen restlichen Lebens aufs Spiel setzen. Denken wir nur an die Leistungssportler. Viele von ihnen … Weiterlesen
Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?