Das verbirgt sich hinter Controlling (Teil 2 )

Die Resonanz auf unseren Controlling-Beitrag in der vergangenen Ausgabe war überaus groß. Aus diesem Grund führen wir die betriebswirtschaftliche Erläuterung dieses Themenkomplexes fort.

Um den eigenen Fortbestand über Jahre zu sichern, arbeitet Ihr Chef bzw. die Unternehmensleitung nicht nur mit den Kennzahlen des/der vorangegangenen Geschäftsjahre(s). Gleichfalls werden regelmäßig  …

  • mittels der Balance Sorecard zusätzlich auch die nicht finanziellen Kriterien geprüft, wie beispielsweise die Qualität interner Prozesse, die Mitarbeitermotivation und -qualifikation oder die Qualität der internen Kooperation.
  • Vergleiche mit gleichartigen Unternehmen, Produkten oder Prozessen aufgestellt (Benchmarking).
  • alle Abläufe und Prozesse auf mögliche Risiken hin überprüft (Risk-Management).

Abhängig von diesen Ergebnissen werden Veränderungen initiiert. Dabei spielt es auch eine Rolle, ob das Management bei der Ausrichtung der Arbeit die Interessen der  …

  • Stakeholder (alle am Produktionsprozess beteiligten Gruppen) oder
  • Shareholder (Aktionäre) …berücksichtigt.

Was interessiert Sie?

In Ihrer alltäglichen Arbeit werden Sie auch mit anderen betriebswirtschaftlichen Themenfeldern konfrontiert. Schreiben/Mailen Sie uns unter sekretaerinnen@gwi.de, wenn Sie ähnlich wie für den Bereich „Controlling“ betriebswirtschaftliche Erläuterungen suchen.

Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?