Ausgeschriebene Zahlwörter

Zahlen spielen eine zentrale Rolle im Geschäftsleben. Vom Umsatz bis zu den Unkosten, von Rabatten bis zu den Renditen – alles wird in Zahlen ausgedrückt. In gepflegten Texten schreiben wir sie auch als Zahlwörter aus. Und da kommen manchmal Zweifel zur Schreibweise auf.

In ihrer Grundform werden Zahlwörter klein geschrieben:

  • „Aktuell haben wir noch hundert Stück an Lager.“

Wenn „hundert“ oder „tausend“ jedoch keine präzise Zahl meint, sondern eine unbestimmte, große Anzahl, ist es schon nicht mehr so eindeutig. Hier ist sowohl Groß- wie Kleinschreibung korrekt. Der Duden empfiehlt hier Großschreibung:

  • „Es sind noch einige Hundert (hundert) Bestellungen offen.“

Substantivierte Zahlwörter werden grundsätzlich großgeschrieben:

  • „Das dritte Tausend der Lieferung wurde beanstandet.“

Mit bestimmten Zahlwörtern gebildete Grund- und Ordnungszahlen schreibt man zusammen:

  • „Die Bestellsumme betrug fünfhundertzwanzig Euro.“

In Verbindung mit der Präposition „zu“ können Zahlwörter unterschiedlich gebeugt werden. In dieser Form werden sie kleingeschrieben.

  • zu zweien, zu dreien
  • zu zweit, zu dritt

Weitere Formen und Schreibweisen:

  • hundertfach/tausendfach
  • hundertjährig (aber: der Hundertjährige Kalender)
  • jahrhundertelang
  • ein Hundertstel
  • Hunderterpackung
  • Hunderteuroschein
  • Hundertmeterlauf
  • Zigtausend (oder zigtausend)
Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?